HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Hier findet Ihr die Antworten auf viele Fragen rund um das Thema MEOVIVA® Omega-3 Superkonzentrat.

Ja, MEOVIVA® OMEGA-3 ist sicher und frei von Nebenwirkungen. Nahrungsergänzungsmittel sind Lebensmittel die dazu bestimmt sind die allgemeine Ernährung zu ergänzen. Ihre Zusammensetzung wird in der Nahrungsergänzungsmittelverordnung klar geregelt und alle in Deutschland produzierten Nahrungsergänzungsmittel müssen sicher und frei von Nebenwirkungen sein und sich nach den strengen gesetzlichen Vorgaben richten. MEOVIVA® OMEGA-3 wird zu 100% in Deutschland unter höchsten Qualitätsstandards hergestellt.

Ja, MEOVIVA® OMEGA-3 ist frei von Gluten, Laktose und Fructose.

Ja, MEOVIVA® OMEGA-3 ist garantiert rein und frei von verbotenen Substanzen im Sinne der Anti-Dopingbestimmungen der NADA/WADA, da sie damit nicht in der Produktion in Verbindung kommen können. Zusätzlich lassen wir alle Produkte von unabhängigen Instituten und Laboren überprüfen.

Nein, MEOVIVA® OMEGA-3 ist ein Nährstoff und macht nicht abhängig. MEOVIVA® OMEGA-3 ist dazu bestimmt, die allgemeine Ernährung zu ergänzen. Die Zusammensetzung von Nahrungsergänzungsmitteln wie MEOVIVA® OMEGA-3 wird in der Nahrungsergänzungsmittelverordnung (NemV) klar geregelt. Alle in Deutschland produzierten Nahrungsergänzungsmittel müssen sicher und frei von Nebenwirkungen sein und sich nach den strengen gesetzlichen Vorgaben richten. MEOVIVA® erfüllt diese Vorgaben zu 100%.

MEOVIVA® OMEGA-3 wird in Deutschland hergestellt. Die Herstellung erfolgt strikt nach den gesetzlichen Vorgaben und unter Einhaltung höchster Qualitäts- und Hygienestandards.

Nahrungsergänzungsmittel werden eingesetzt, um die normale Ernährung zu ergänzen und Mangel vorzubeugen. Unter „normalen“ Alltagsbedingungen und einer ausgewogenen Ernährung werden dem Körper in der Regel alle wichtigen Nährstoffe im ausreichenden Maße zugeführt. Geraten wir aber unter physischen oder psychischen Stress, wie z.B. weniger Schlaf, eine erhöhte Arbeitsbelastungen oder weniger Ruhezeiten oder vernachlässigen wir unsere tägliche Ernährung, etwa auf Geschäftsreisen, kann der erhöhte Nährstoffbedarf der Körpers nicht mehr gedeckt werden. In diesen Fällen helfen Nahrungsergänzungsmittel auf einfache und unbedenkliche Weise den Nährstoffbedarf des Körpers zu decken, um ihn weiterhin gesund und leistungsfähig zu halten.

Ja! Der Bedarf an Omega-3 Fettsäuren ist während der Stillzeit sogar höher, weshalb eine Mehraufnahme an Omega-3 Fettsäuren in der Stillzeit ausdrücklich empfohlen wird.

Während der Stillzeit erhält das Kind die wichtigen Omega-3-Fettsäuren ausschließlich über die Muttermilch.

In der Muttermilch ist die mehrfach ungesättigte DHA (Docosahexaensäure ) die dominierende Omega-3-Fettsäure. Je mehr DHA die Frau über die Ernährung aufnimmt, desto höher ist der Anteil an DHA in der Muttermilch.

DHA trägt zu einer normalen Gehirnfunktion, zu einer normalen Herzfunktion und zu einer normalen Sehfunktion bei.